Ausschreib. Sport

Genehmigt von Ausschuss Turniersport (LK) im PSV Hannover e.V.
i. A. K. Braun

„Niedersachsen Cup Sport“
Breitensportliche Veranstaltung


Datum: 23.06.2012
Ort: Toppenstedt
Reitanlage Deegen Hoff, Fam. Putensen

Veranstalter:
Pferdesport -und Reitverein Deegen-Hoff Toppenstedt e.V.

Veranstaltungsleitung: Fam. Putensen, Nadja Rosebrock

Nennschluss: 31.05.2012,
Nennungen an:
Pferdesport -und Reitverein Deegen-Hoff Toppenstedt e.V.
Quarrendorfer Weg 3
21442 Toppenstedt
oder per Fax: 04173 - 500 158

Für Rückfragen:
Nadja Rosebrock
Tel.:0152 - 25 20 34 88

Richter:

Teilnahmeberechtigt:
Stammmitglieder aus Vereinen des Pferdesportverbandes Hannover e.V.
und Ponyfreunde aus dem ges. Bundesgebiet mit original Shetlandponys,
Partbred und Classics mit Papieren, sowie Pferde und Ponys aus anderen Zuchtgebieten
und Gäste

Besondere Bestimmungen:
- Vorherrschend gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen des
Pferdesportverbandes Hannover e.V. die WBO, das Aufgabenheft gem. LPO und die LPO
- Für alle Pferde/Ponys ist ein Equidenpass mitzuführen.
- Alle Pferde müssen seuchenfrei sein und aus einem seuchenfreien Bestand kommen.
- An der Veranstaltung könnten auch Pferde teilnehmen die nicht ordnungsgemäß gegen
Influenza gem. LPO geimpft sind.
- Es sind Nennungsformulare der WBO zu verwenden
mit Altersangabe des Teilnehmers und des Pferdes/Ponys – bei minderjährigen muss ein
Erziehungsberechtigter die Nennung unterschrieben haben.
-Jeder Teilnehmer / Erziehungsberechtigter bestätigt mit der Nennungsunterschrift, dass für
sein Pferd/Pony eine Tierhaltehaftpflichtversicherung abgeschlossen wurde
- Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die
durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten oder ihre Ponys oder Pferde verursacht
werden
-Es besteht zwischen dem Veranstalter einerseits und den Besuchern,den aktiven
Teilnehmern und den Helfernandererseits kein Vertragsverhältnis.
-Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
-Die Reiter und Pferdebesitzer haften uneingeschränkt gem. § 833 BGB.
-Während der gesamten Veranstaltung bleibt der Reiter/Besitzer Tierhüter i. S. d. § 834 BGB.
- Einsätze und Ausbildungs- und Förderbeiträge sind der Nennung beizufügen. Nennungen
ohne Einsatz und/oder Förderbeitrag werden nicht bearbeitet
- Das Nenngeld wird nicht zurückgezahlt
- Der Ausbildungs- und Förderbeitrag beträgt 1,--Euro je reservierten Startplatz
- Startnummern sind vom TN mitzubringen und gut sichtbar am Vorführer zu befestigen.
Rückennummer sind zugelassen.
- Hunde sind an der Leine zu führen!
- Boxen und Paddocks können gemietet werden, siehe Formular
- Für jedes Pony/Teilnehmer gibt es eine Schleife, für die Sieger sind kleine Pokale
vorgesehen.
- Wir ermitteln aus dem einzelnen WB den Tagessieger "Niedersachsen Cup Sport"
außerdem noch die Jüngste, den Jüngsten menschlichen Sportler.
- Hunde sind an der Leine zu führen!
- Jedes Pferd/Pony ist pro Tag höchstens 5-mal startberechtigt.
- Für die Zeiteinteilung ist der Nennung ein adressierter und frankierter Rückumschlag
beizulegen




1. Geführter WB / Trail - Parcours , mit kleinen Hindernissen (E)
Pferde: 1j.+ält.
Teiln: Alle Altersklassen, ggf. Teilung nach Alter
Ausr. Pferde: WBO Teil IV, L 2- Trensenzäumung oder mit Halfter am Führstrick, Hengste
nur auf Trensenzäumung.
Bandagen, Gamaschen, Streichkappen und Springglocken erlaubt
Ausr. Teilnehmer: WBO Teil IV, L 1-Alle Teilnehmer müssen einen Helm gem. WBO
Grundregel 10.2 tragen.
Die Teilnehmer tragen bitte ein dunkles Beinkleid und ein helles Oberteil, Handschuhe und
festes Schuhwerk mit Knöchelschutz sind Pflicht.
Richtv: WBO Teil IV, L3-1.2, L5
Das Pferd soll dem Pferdeführer aufmerksam, aber ruhig und gehorsam mit einer deutlichen
Bereitschaft zur Mitarbeit folgen.
Einsatz: 5,00 €; VN: 5, SF: Q

2. Führzügel-WB / Trail - Parcours, mit kleinen Hindernissen (E)
Pferde: 3j.+ält.
Teiln: Junioren, Jahrg. 1999 und jünger, ggf. Teilung nach Alter
Ausr. Pferde: WBO Teil IV, L 2 am Führstrick, als Hilfszügel ist nur das gleitende
Ringmartingal zugelassen
Bandagen, Gamaschen, Streichkappen und Springglocken erlaubt
Ausr. Teilnehmer: WBO Teil IV, L 1-Alle Teilnehmer müssen einen Helm gem. WBO
Grundregel 10.2 tragen.
Die Teilnehmer tragen bitte ein dunkles Beinkleid und ein helles Oberteil, Handschuhe und
festes Schuhwerk mit Knöchelschutz sind Pflicht.
Richtv: WBO Teil IV, L3-1.2, L 5,
Beurteilt werden der Sitz des Reiters (Grundzüge eines losgelassenen und ausbalancierten
Sitzes sollten erkennbar sein) und der Gesamteindruck (harmonischer Eindruck von Reiter,
Führendem und Pferd/Pony) Der Führende soll den Reiter und das Pferd/Pony mehr
begleiten als lenkend führen.
Einsatz: 5,00 €; VN: 5, SF: C

 

3. Reiter-WB / Trail - Parcours, mit kleinen Hindernissen (E)
Pferde: 3j.+ält.
Teiln: Alle Altersklassen, ggf. Teilung nach Alter
Ausr. Pferde: WBO Teil IV, L 2 als Hilfszügel ist nur das gleitende Ringmartingal zugelassen
Bandagen, Gamaschen, Streichkappen und Springglocken erlaubt
Ausr. Teilnehmer: WBO Teil IV, L 1-Alle Teilnehmer müssen einen Helm gem. WBO
Grundregel 10.2 tragen.
Die Teilnehmer tragen bitte ein dunkles Beinkleid und ein helles Oberteil, Handschuhe und
festes Schuhwerk mit Knöchelschutz sind Pflicht.
Richtv: WBO Teil IV, L3-1.2, L 5
Beurteilt werden der Sitz des Reiters (Grundzüge eines losgelassenen und ausbalancierten
Sitzes sollten erkennbar sein), der Gesamteindruck (harmonischer Eindruck von Reiter und
Pferd/Pony) und die zu beginnende Einwirkung
Einsatz: 5,00 €; VN: 5, SF: M
 

4. Pony-Spring-WB am Führzügel, unterhalb d. Anf. der Kl.E (E)
Ponys: 1j.+ält. Teilung nach Stockmaß
Ponys bis 86 cm
Ponys von 87 bis 99 cm
Ponys von 100 bis 107 cm
Ponys von 108 bis 112 cm.
Ponys von 112 bis 120cm
Ponys ab 120 cm
Teiln: Alle Altersklassen
Ausr. Pferde: WBO Teil IV, L 2 als Hilfszügel ist nur das gleitende Ringmartingal zugelassen
Bandagen, Gamaschen, Streichkappen und Springglocken erlaubt
Ausr. Teilnehmer: WBO Teil IV, L 1-Alle Teilnehmer müssen einen Helm gem. WBO
Grundregel 10.2 tragen.
Die Teilnehmer tragen bitte ein dunkles Beinkleid und ein helles Oberteil, Handschuhe und
festes Schuhwerk mit Knöchelschutz sind Pflicht.
Richtv: WBO Teil IV, L3-1.1 L 5 -Fehler/Zeit
Einsatz: 5,00 €; VN: 5, SF: W

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!